Griaß Eich

auf der Kenzenhütte

Es freut mich, daß Du hier auf der Kenzen Homepage vorbeischaust. Ich, die Franzi (24 Jahre) aus Peiting, bin seit Sommer 2021 die Pächterin der Kenzenhütte in Halblech im Allgäu. Auf dieser Seite erzähl ich Dir a bisserl was über mich und stelle Dir mein tolles Team vor ♥

Von Anfang an

Die Liebe zu den Bergen habe ich von meinen Eltern, diese gingen mit mir und meinen Geschwistern schon von klein auf zum Wandern. Meinen ersten Hüttensommer hatte ich bereits mit 11 Jahren, für ein paar Wochen ging es für mich auf eine Hütte im Salzburger Land zum Mitarbeiten. Dort lernte ich das Hüttenleben schon früh kennen und schätzen.

Dahoam

Daheim bin ich auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen und habe dort früh gelernt, was es bedeutet, mit anzupacken und auch mal mehr als acht Stunden zu arbeiten. Durch die Landwirtschaft habe ich natürlich auch die Liebe zum eigenen Produkt kennen und schätzen gelernt.

Gastro und so

Mit 14 arbeitete ich neben der Schule schon als Spülerin in einem Lokal in Peiting. Mit 18 Jahren ging es für mich dann in den Service, dort habe ich unter anderem auf der Drehhütte in Schwangau gearbeitet.

In dieser Zeit habe ich meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement durchgezogen, merkte aber schnell, dass die Gastronomie einfach meine große Leidenschaft und Liebe ist. Meine Eltern haben gesagt: „Mach eine bodenständige Ausbildung und danach kannst du machen, was du willst.“ Natürlich hörte ich auf meine Eltern und schloss meine Ausbildung ab …

Anschließend ging es den ersten Winter auf Saison nach Sölden im Ötztal in Tirol, direkt in eine Après-Ski-Bar, was für ein Erlebnis! Den Sommer über war ich auf der Vilser Alm in Tirol und den Winter nochmals in Sölden. Den folgenden Sommer packte mich aber dann nochmals die Neugierde und ich bin in die Schweiz ins Berner Oberland gegangen. Was für eine Zeit, ich konnte so vieles dazulernen und bekam auf die Gastronomie nochmals einen komplett neuen Blick.

Den Traum, eine eigene Hütte zu pachten …

… hatte ich schon länger und 2021 wurde er mir erfüllt. Dieses Gefühl, als der Anruf zur Zusage der Pacht kam, war unbeschreiblich, sowas erlebt man nur einmal im Leben. Ich bin unendlich glücklich, dass ich mit meinen damals 23 Jahren diese Chance bekam, die Kenzenhütte zu pachten. Ich habe es bis jetzt keinen Tag bereut, auch wenn natürlich manche unvorhergesehenen Herausforderungen zu stemmen waren. Aber diese konnte ich Dank meiner Familie und meinem Team immer bewältigen.

 

 

 

Aber jetzt genug von mir, denn ohne mein Team geht gar nichts! 

Darf ich vorstellen:

Das Kenzenteam

Immer für Euch da

Flo

Griaß Eich, i bi da Flo und kumm aus Hohafurch und bi da Freund vo da Franzi.
Eigentlich kumm i aus da Industrie, aber des war ma mit der Zeit z‘fad. Jetzt helf i da Franzi auf da Hüttn am Schank oder was grad so ofallt. Damit Franzi´s Mama auf da Hüttn helfn ko, helf i ihr´m Papa aufm Hof z‘Peiting. I gfrei mi auf Eich!

Quirin

Servus, ich bin da Quirin und der Bruder von der Franzi. Im Juli bin ich mit meiner Ausbildung als Hotelfachmann fertig. Danach fange ich fest auf der Kenzenhütte an. Vielleicht kennt mich der ein oder andere schon, denn ich war letztes Jahr auch schon öfters beim Aushelfen heroben. Freue mich auf eine schöne Saison. Euer Quirin

Jan

Hallo zusammen, ich bin der Jan aus Remscheid. Ich habe schon im letzten Jahr auf der Kenzenhütte gekocht und mit anderen Köchen die Gäste mit köstlichem und regionalem Essen verwöhnt. Und dieses Jahr zieht es mich wieder in die Berge auf die Kenzenhütte. Ich bin ein Koch mit Leib und Seele, stehe der Natur nah. Ich kann es kaum erwarten, wieder in die Berge zu gehen und die atemberaubende Aussicht zu genießen. Natürlich freue ich mich drauf, Euch mit unserem Essen zu begeistern. Wir sehen uns auf der Kenzenhütte, Euer Jan

Bettina

Griaß uib, I bin d‘Bettina, meine Freind nennen mi au Tini oder Betti. I bin 21 Jahre und wohn in Echerschwang. Am liebsten bin i draußen in d‘Berg oder mitm Fahrrad unterwegs. Bis vor kurzem hob i no in d‘Kinderkrippe in Bernbeuren garbet, weil d‘Arbat mit kloane Kinder einfach mei Leidenschaft ist. Trotzdem wollt i den Sommer über a Auszeit nehma. Deswegen freu i mi wahnsinnig, Teil des Hüttenteams der Kenzen zum sei. 

Lukas

Hallo, ich bin der Lukas und einer der Köche auf der Kenzenhütte.
Ich bin 25 Jahre alt und komme aus Remscheid, in der Nähe von Köln.
Diese Saison ist meine erste in den Bergen und ich freue mich sehr, für Euch kochen zu dürfen. Grüße und bis bald 🙂

Sara

Servus zusammen! Ich bin die Sara, 24 Jahre jung. Am wohlsten fühle ich mich hoch oben in den Bergen. Dieses Jahr bin ich nicht nur als Gast auf meiner Lieblingshütte, sondern darf zum ersten Mal Franzi´s Team im Service unterstützen. Ursprünglich bin ich Sport- & Fitnessbetriebswirtin. Neben der Kenzensaison mache ich ein Fernstudium als Fachpraktikern für Massage, Wellness & Prävention. Auch in der Freizeit mache ich gerne dem Sport. Neben Radeln, Wandern und Co. wird es jetzt auch meine neue Sporteinheit, Euch schnell mit flüssigen Gold und besten Schmankerln zu versorgen. In diesem Sinne, ich freu mich auf Euch!

Bernd

Ich heiße Bernd, bin 40 Jahre und arbeite diese Saison zum ersten Mal auf einer Hütte.
Ich liebe die Berge – zu allen Jahreszeiten, die damit verbundenen Herausforderungen und Anstrengungen, die wunderschönen Aussichten und Eindrücke, seltenen Pflanzen und Tiere und die Tatsache, dass jeder Schritt, jeder Blick und jede Situation einzigartig sind auf dieser Welt. Jeden Tag auf’s Neue. Und wir dürfen hier leben und arbeiten. Ganz besonders freue ich mich auch auf Eure 4 -haxigen Begleiter!

Lorenz

Servus, i bin da Lorenz, 27, wohn im schönen Peiting, aber bin in die Berg dahoam.
War au scho n letzten Sommer im Kenzenteam, weils ma so guad gefalln hod, bin i die Saison au wieder als Allrounder am Start. Gfrei mi auf die vielseitige und körperliche Arbeit, nette Feierabendtouren und griabige Hüttenabende. Also schaugts vorbei und fühlt’s Eich wohl! Bis dann, Lori.

Corinna

Servus, i bin d‘Corinna, 22 Jahre alt und aus Roßhaupten. Letztes Jahr bin i no wöchentlich hier hochgeradelt und nun steh i der Franzi und dem restlichen Kenzenteam als Allrounder zu Seite und hilf da, wo ma gerade jemanden braucht. Von der Arbeit im Büro zum Sommer in d’ Berg. D‘Kenzen ist für mi einfach a besonderer Ort geworden, deshalb freu i mi umso mehr, meinen Sommer hier oben verbringen zu dürfen. Bis hoffentlich ganz bald! Eure Corinna

Ami

Griaß Eich mitnand, ich bin die Ami aus Hohenpeißenberg. Bin sehr gern in de Berg und in der Natur unterwegs und bin heuer wieder als Aushilfe auf der Kenzen, beim Bedienen und in der Küch. Frei mi auf an schena Somma mit Eich oben am Berg und kemmts immer wieder guad nunter, Machts es guad!

Agnes

Griasdeich, i bin d‘Agnes und werd des Johr no liabe 21.
Letzte Saison war i scho ois Aushuif mit dabei und des war einwandfrei.
Endlich kenna mir in d‘neie Saison starten und Ihr losts hoffentlich ned lang auf Eich wartn. Bis boid!

Mona

Griaß Eich, ich bin die Mona, 19 und komme aus dem schönen Schongau. Ich bin momentan noch in der Ausbildung zur Pflegefachfrau und bin nebenbei auf der Kenz’n als Aushilfe im Service dabei. Ich freu mich auf nen lustigen und wunderschönen Sommer mit Euch! Bis bald!

Lara

Huhu, ich bin Lara, 19 Jahre jung und komme aus dem schönen Wildsteig. Durch die traumhafte Umgebung, in der ich aufgewachsen bin, habe ich eine Liebe zur Natur und zum Sport entwickelt. Im Moment mache ich die Ausbildung zur Erzieherin und arbeite mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen. Auf der Kenzenhütte arbeite ich zur Aushilfe im Service. Ich freu mich auf Euch!

Alina

Griaß Eich, ich bin d‘Alina, 22 Jahre alt und komm aus Schwabbruck. Neben meim Hauptberuf als Industriekauffrau such ich mein Ausgleich auf da Kenzen, drum unterstütz ich d’Franzi und s’Team des Jahr im Service. Ich freu mich auf a schöne Saison mit Euch. Bis bald!.

Und Du?